Raub auf Juweliergeschäft

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Kierspe |Am heutigen Mittag, gegen 12:00 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte maskierte Personen ein Juweliergeschäft auf der Friedrich-Ebert-Straße.

Sie bedrohen die anwesenden Mitarbeiterinnen verbal. Als ein weiterer Anwesender im Verkaufsraum erscheint, kommt 
es zu einem Handgemenge mit den Tätern. Einer der in die Flucht 
geschlagenen Täter dreht sich noch im Geschäft um und schießt auf den 55 jährigen Geschädigten. Das Opfer wird glücklicherweise nur leicht verletzt, die Täter fliehen ohne Beute in die Dr.-Deisting-Straße. Hier besteigen sie einen Opel mit Dortmunder Kennzeichen und flüchten bislang unerkannt.

   Täterbeschreibung: Beide Täter männlich Nr. 1: Männlich, weißes 
Tuch, dunkelblonde, kurze, gegelte Haare, dunkles Oberteil, dunkle 
Jeans, Schusswaffe Nr. 2: Männlich, 22-25 Jahre alt, 180 cm groß, 
normale Statur, grünes Tuch, grauer Kapuzenpulli, Kapuze auf, blonde bis hellblonde kurze Haare, helle Jeans

   Die Polizei in Meinerzhagen fragt nun: Wer kann Hinweise zu den beiden Tätern und/oder dem flüchtigen Fahrzeug mit Dortmunder Kennzeichen in der Dr.-Deitsing-Straße machen

Werbeanzeigen