Film über Dr. Axel Stoll im Kulturzentrum Pelmke

Zu einem Kinoabend mit dem Film „Muss man wissen! Ein Interview mit Dr. Axel Stoll“ laden die Volkshochschule Hagen, Arbeit und Leben Berg-Mark, der DGB und das Kulturzentrum Pelmke

im Rahmen der politischen Veranstaltungsreihe „Gegen den Strom“ am Donnerstag, 14. Februar, um 19 Uhr in das Kino Babylon des Kulturzentrums Pelmke, Pelmkestraße 14, ein. 

Aus Blei lässt sich Gold herstellen, Nicolas Tesla flog fünf Stunden zum Pluto. und zurück. All das, so Dr. Axel Stoll, „muss man wissen“. Auch nach seinem Tod 2014 unterhalten seine Thesen auf YouTube durch ihre Absurdität tausende User. Doch wer war Axel Stoll? Für den Film wurden die Thesen von Dr. Axel Stoll von Experten eingeordnet und gedeutet. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, mit dem Regisseur  Dr. Sebastian Bartoschek (Ruhrbarone) über den Film zu diskutieren. Der Eintritt zum Filmabend ist frei.

Werbeanzeigen