Betrugsversuche in Hohenlimburg

Hagen | Am 31.01.2019 kam es zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr zu fünf Fällen, bei denen Personen dubiose Anrufe zu einem vermeintlichen Gewinn erhielten.

Ein weiterer Fall ereignete sich am 
25.01.2019. Die Anruferin gab in allen Fällen an, im Auftrag eines 
Rechtsanwalts aus Österreich anzurufen und bat die Geschädigten, eine
bestimmte Nummer zurückzurufen. Dieser Aufforderung kamen die 
Angerufenen nicht nach, sondern meldeten sich bei der Polizei. Die 
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen