Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Der Löschzug Alt-Wetter wurde am Samstagabend um 18:54 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Ruhrstrasse alarmiert.

Im dortigen Kreuzungsbereich zur Wasserstrasse war es aus bisher 
ungeklärter Ursache zu einem Unfall mit zwei beteiligten Pkws 
gekommen. Bei Eintreffen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte wurde eine verletzte Person schon vom Rettungsdienst versorgt und im Laufe des Einsatzes in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. In Absprache mit der Polizei wurde die Fahrbahn zur Unfallaufnahme zunächst komplett gesperrt und für diese ausgeleuchtet. Nach Abschluss der Aufnahme wurde die Unfallstelle halbseitig wieder freigegeben und die Fahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen aufgenommen. Weitere Maßnahmen waren für die 15 ausgerückten Fahrzeuge nicht erforderlich,
sodass der Einsatz nach einer guten Stunde beendet werden konnte.

Werbeanzeigen