Raub am Hagener Bahnhof endet mit Festnahme

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Hagen | Am Freitag ereignete sich gegen 21.15 Uhr in einem Kiosk am Hagener Hauptbahnhof ein Raubdelikt.

Ein Mann betrat zunächst den Kiosk und ergriff eine Flasche aus den Auslagen. Nachdem er sich der Kasse genähert hatte, zerschlug er die Glasflasche und bedrohte den anwesenden Angestellten mit dem Flaschenrest. Gleichzeitig forderte er die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete mit dem erlangten Geld aus dem Kiosk in zunächst unbekannte Richtung. Kurz nach der Tat wurde der Räuber jedoch im Gleisbereich des Bahnhofs wiedererkannt und konnte nach kurzer Flucht gestellt werden. Nach seiner Festnahme wurde der 51 Jährige dem Hagener Polizeigewahrsam zugeführt.

Werbeanzeigen