Drei Drogenfahrten in der Nacht

Hagen | In der Nacht vom 31.01.2019 auf den 01.02.2019 stellte die Polizei drei Personen fest, die unter dem Einfluss von Drogen im Straßenverkehr unterwegs waren.

Gegen 00:20 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 23-Jährigen aus Wuppertal, der auf der Becheltestraße mit seinem Opel unterwegs war. Ein Drogentest verlief positiv. Wenige Minuten darauf fiel an gleicher Stelle ein 19-Jähriger aus Witten auf, der mit seinem VW in Richtung Vorhalle unterwegs war. Auch hier brachte ein Drogentest ein positives Ergebnis. Um 05:00 Uhr beobachteten Polizisten in der Bahnhofstraße einen Fahrradfahrer, der eine Rotlicht zeigende Ampel missachtete. 
Beim dem 38-jährige Fahrradfahrer schlug ebenfalls ein Drogenvortest 
positiv aus. Alle drei Männer mussten auf der Polizeiwache eine 
Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen. Sie erwartet ein 
Strafverfahren.

Werbeanzeigen