Unfall ohne Führerschein – Verdacht auf Drogen

Hagen | Am Mittwoch kam es zu einem Unfall auf der Schwerter Straße. Gegen 07:15 Uhr fuhr dort eine 42-Jährige in ihrem Seat Ibiza entlang, als plötzlich ein weiterer Ibiza von hinten auffuhr.

Der Aufprall war so heftig, dass die Airbags im kollidierenden Auto auslösten. Einen Führerschein konnte der Mann (41) den hinzugerufenen Polizisten nicht vorzeigen. Er besaß keine Fahrerlaubnis. Die Beamten stellten bei einer ersten Befragung Ausfälligkeiten fest, die auf Betäubungsmittelkonsum hindeuteten. Sie ließen dem 41-Jährigen eine Blutprobe entnehmen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen