Planspiel Börse: CUNO-Schüler „zocken“ sich an die Spitze

Mit einem fiktiven Kapital von 50.000,00 Euro gingen die Schülerinnen und Schüler im September 2018 an die Börse.

Im zehnwöchigen Spielzeitraum führte Strategie und Köpfchen sowie sicherlich auch ein Quäntchen Glück zum Erfolg. Dabei spielten sich Schüler vom Cuno I Berufskolleg mit einem Depotwert von 51.883,41 Euro direkt an die Spitze. Marcus Meixner, Joshua Irmer, Erik Kostromin und Flavio Romanello belegen in der Endabrechnung den ersten Platz, dicht gefolgt von den Schülerinnen des Friedrich-Harkort-Gymnasiums Joline Elsenbruch, Ronja Dolata, Viola Engelke und Nele Walther. Auf Rang drei kamen ebenfalls Schüler vom Cuno I Berufskolleg. Dazu gehören Giuseppe Susino, Jean Bürger, Robin Schottkowski und Justin Towara. Die drei Teams freuen sich über Geldpreise im Gesamtwert von 1.800 Euro. Eine kleine Anerkennung erhält auch Lehrer Björn Wetzel vom Friedrich-Harkort-Gymnasium in Herdecke. Er spielte in der Kategorie „Lehrerwettbewerb“ mit und erreichte mit 54.329,77 Euro den höchsten Depotwert von allen Teilnehmern in Hagen und Herdecke. Sparkassenmitarbeiter Jan Benedikt Kuhlmann und Sabine Hiby gratulierten in einer kleinen Feierstunde. Wetterhinweis wegen Straßenglättegültig von: Dienstag, 22. Januar 2019, 17:00 Uhr
gültig bis: Mittwoch, 23. Januar 2019, 10:00 Uhr
gültig für: alle Höhenstufen