Living Voices in der Matthäus-Kirche

Die Living-Voices laden für den 18. Januar zu einem Benefizkonzert zugunsten des Matthäus-Kindergartens ein. Foto: Kristina Hußmann

Nachdem das Jubiläumskonzert der Living Voices mit dem Philharmonischen Orchester Hagen unter dem Titel „Gospel trifft Klassik“ im vergangenen Dezember schnell ausverkauft war, hat sich der Gospel-Chor zu einem musikalischen Nachklang entschieden. Am Freitag, 18. Januar, wird dann aber kein Geburtstag in der Matthäus-Kirche gefeiert, sondern der gute Zweck in den Fokus gerückt. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).

„Wir möchten an diesem Abend für den Matthäus-Kindergarten singen, dessen Dach stark reparaturbedürftig ist“, sagt Kathrin Steinfort, langjährige Sängerin bei und Leitungsteam von Living Voices. Sie verweist auf den Aufruf der Gemeinde „Lasst unsere Kinder nicht im Regen stehen!“ und fügt an, „dass die Mini Voices sich auch in dieses Konzert einbringen und den Abend musikalisch mitgestalten werden. Somit engagieren sich dann Kinder und Jugendliche für andere Kinder!“ 

Die Unterstützung des guten Zwecks und die Gestaltung von Benefizkonzerten gehören seit der Gründung des Chores im Jahr 1993 zum Selbstverständnis der Living Voices. Dies hat der Erwachsenenchor auch den Nachwuchstalenten mit auf den Weg gegeben, und somit hoffen nun insgesamt rund 60 kleine und große Sängerinnen und Sänger auf erneut zahlreiche Besucherinnen und Besucher. „Der Eintritt ist frei, das Spendenziel ehrgeizig“, so Kathrin Steinfort. „Anders als im Dezember wird das Konzert der beiden Chöre ohne philharmonische Begleitung sein. Doch wem das Konzert gefallen hat und wer den guten Zweck unterstützen möchte, darf an dem Abend gern unserem Spendenaufruf folgen.“