Theater an der Volme bringt neue quirlige Komödie

Die Komödie „Alter schützt vor Torschluss nicht. Je öller je döller“ von Indra Janorschke und Dario Weberg feiert Premiere am Freitag, dem 01. Februar, um 19:30 Uhr im Theater an der Volme.

Die vier mehr oder weniger rüstigen Rentner Edwin, Eugen, Augusta und Renate erben eine wunderschöne, wenn auch renovierungsbedürftige, Villa im Wald. Kaufinteressenten sind schnell gefunden und die Erbengemeinschaft freut sich auf das Geld, das sie alle gut gebrauchen können. Bis auf Augusta. Die ist vehement gegen den Verkauf des Hauses, in dem sie schon ihre Großmutter, ihren Onkel, den Bruder und zuletzt ihre eigene Mutter zu Tode gepflegt hat. Inzwischen ist sie selbst nicht mehr ganz fit und freut sich auf den eigenen Lebensabend in der Villa Kunterwald. Die anderen drei versuchen sie zu überzeugen, aber Augusta bleibt hart. Sie zieht nicht aus. Also ziehen die anderen ein und Edwin bringt auch noch seine Enkelinnen, die Zwillinge Mona und Lisa mit.

Weitere Vorstellungen finden statt am 09.02., 22.02., 02.03., 23.03., 18.05., 19.05. und 21.06..

Karten gibt es an der Theaterkasse, unter 02331/6958845 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Nähere Informationen unter http://www.theaterandervolme.de.

Werbeanzeigen