Ein Toter und vier verletzte Hausbewohner bei Wohnungsbrand

Arnsberg | Am Freitag kurz vor 15:00 h wurde 
die Polizei über einen Wohnungsbrand in Arnsberg -Auf der Alm- 
informiert. Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr wurde eine 
starke Rauchentwicklung an dem Mehrfamilienhaus festgestellt. In 
einer Wohnung im unteren Hausbereich war es zu einem Brand gekommen. 
Ein 66jähriger Hausbewohner erlitt tödliche Verletzungen. Vier 
weitere Hausbewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasinhalation 
in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei und ein 
Brandsachverständiger haben auf Weisung der Staatsanwaltschaft die 
Ermittlungen aufgenommen. Nach den Ermittlungen wird 
Fremdverschulden, Suizid und auch ein technischer Defekt 
ausgeschlossen. Das Mehrfamilienhaus ist weiterhin bewohnbar. (Kri)

Advertisements