Fünftes Sinfoniekonzert des Philharmonischen OrchestersHagen

Dienstag, 15. Januar 2019 um 20 Uhr in der Stadthalle Hagen

Programm: Ludwig van Beethoven: „Egmont“-Ouvertüre

Robert Schumann:Cellokonzert a-Moll

Hector Berlioz: „Symphonie fantastique“

Solist: Steven Isserlis (Violoncello) – Leitung: Joseph Trafton

Für das Fünfte Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am 15. Januar 2019 (20.00 Uhr, Stadthalle Hagen) kommt ein Weltklasse-Cellist nach Hagen: Steven Isserlis. Er gehört zu den Renommiertesten seines Fachs und so wurde er als einer von nur zwei noch lebenden Cellisten in die „Gramophone Hall of Fame“ aufgenommen. Der mehrfach ausgezeichnete britische Instrumentalist ist nicht nur als Interpret weltweit begehrt, auch als Pädagoge und Buchautor ist er sehr gefragt. In seiner jüngsten Veröffentlichung hat er sich intensiv mit Robert Schumann und dessen Ratschlägen für junge Musiker befasst, die er humorvoll kommentiert neu herausgegeben hat. Mit solch einer engen Verbindung zum Komponisten ist Isserlis der ideale Interpret von Schumanns elegischem, melodienreichen Cellokonzert a-Moll. Dieses berührende Werk stellt ganz und gar die warme, dunkle Farbe des Instruments in den Fokus. Zu Beginn dieses von Generalmusikdirektor Joseph Trafton dirigierten und vom Theaterförderverein großzügig unterstützten Sinfoniekonzertes steht die „Egmont“-Ouvertüre von Ludwig van Beethoven auf dem Programm, die der Komponist für Johann Wolfgang von Goethes gleichnamiges Trauerspiel verfasst hat. Nach der Pause wird dann die „Symphonie fantastique“ von Hector Berlioz präsentiert. Dieses Werk gilt als Grundstein für die Gattung der Programmmusik und spiegelt den exzentrischen Charakter des Komponisten. Berlioz vertonte hier sein eigenes Liebesleben inklusive Opiumrausch, Träumen der eigenen Hinrichtung und einem wilden Hexensabbat.

____________

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Werbeanzeigen