Luca ist erster Neu-Hagener 2019

Hagen | Das neue Jahr war noch keine sechs Stunden alt, da erblickte Luca im AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUS HAGEN am 01. Januar 2019 das Licht der Welt. Der 3600 Gramm schwere und 54 Zentimeter große Stolz von Mama Lacramioara Gheorge ist damit das erste Neugeborene in Hagen in diesem Jahr. Nun freuen sich Mama, Papa und vier Geschwister über den Familienzuwachs.

Insgesamt wurden im AKH im vergangenen Jahr 1420 Kinder geboren – das letzte übrigens kurz nach 22 Uhr am Silvesterabend. Damit kamen am AKH „so viele Kinder wie noch nie auf die Welt. Für das damit ausgesprochene Vertrauen der Eltern möchten wir ganz herzlich bedanken“, freut sich auch Dr. med. Marc Schüssler, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe über den Zuwachs beim Nachwuchs. Dabei waren die Jungs den Mädchen 2018 gegenüber klar im Vorteil: 770 männlichen standen 650 weibliche Neugeborene gegenüber. Die meisten Kinder wurden im AKH übrigens im Juni (135) und im November geboren (132). Zudem war der Donnerstag der beliebteste „Geburtstag“ dicht gefolgt vom Freitag.

Das schwerste Kind wog 5800 Gramm, das leichteste gerade einmal 580 Gramm. Das Hagener Krankenhaus verfügt über ein zertifiziertes Perinatalzentrum Level 1, in dem auch Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 500 Gramm rundum von den Experten der Geburtshilfe sowie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin versorgt werden können. „Dabei können auch reife Kinder von unserer langjährigen Erfahrung im Perinatalzentrum profitieren“, betont Dr. Schüssler weiter. Die umfassende medizinische und persönliche Betreuung dieser Neugeborenen und ihrer Eltern steht dabei im Mittelpunkt der täglichen Arbeit in der Geburtshilfe. Die Elternschule am AKH unterstützt dieses Anliegen und vermittelt werdenden oder frisch gebackenen Eltern wichtige Informationen rund um Neugeborene im ersten Lebensjahr und bietet Unterstützung und Hilfe vor und nach der Geburt.

Advertisements