Blaulicht-Nachrichten 15.12.2018

Unfall mit zwei Verletzten in Altenhagen

 Hagen | In der Nacht zum Samstag gegen 01:30 Uhr kam es auf der Alexanderstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Bei Eintreffen der ersten Polizei- und Rettungskräfte stand ein schwer beschädigter schwarzer PKW aus Hagen am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Eckesey. Auf dem Beifahrersitz des PKW saß eine 39 jährige Frau aus Hagen. Sie war erheblich alkoholisiert und war offensichtlich verletzt. Sie gab bei einer ersten Befragung an, sie habe das Fahrzeug geführt, habe aber keine Fahrerlaubnis. Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte jedoch herausgefunden werden, dass ein 40 jähriger Mann aus Hagen offensichtlich den PKW geführt hatte. Dieser hatte sich zunächst von 
der Unfallstelle entfernt, konnte jedoch im Rahmen von 
Fahndungsmaßnahmen angetroffen werden. Auch der Hagener stand 
erheblich unter Alkoholeinfluss und war zudem verletzt. Beide 
Personen wurden Hagener Krankenhäusern zugeführt, der PKW und der 
Führerschein des 40 jährigen Hageners wurde sichergestellt. Bei den 
Insassen wurden Blutproben entnommen. Die erforderlichen Ermittlungen
zum genauen Unfallhergang werden durch das Hagener 
Verkehrskommissariat geführt. (tr)