Mann reißt Spiegel von Streifenwagen ab

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Hagen | Am Montag, 10.12.2018, kam es zu einer Sachbeschädigung in der Grünstraße. Dort riefen zunächst Mitarbeiter des Allgemeinen Krankenhauses gegen 16:50 Uhr die Polizei.

Ein 35-Jähriger randalierte dort und wollte das Gebäude trotz mehrfacher Aufforderung nicht verlassen. Eine Streifenwagenbesatzung forderte ihn zum Gehen auf und verblieb noch kurz im Krankenhaus, um Zeugenaussagen zu notieren. Währenddessen bemerkte eine Hagenerin (47), wie der Randalierer vor dem Krankenhaus urinierte und anschließend den Seitenspiegel des Streifenwagens abriss. Die Polizisten nahmen den Mann, der sich nicht beruhigen ließ, in Gewahrsam. Er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Werbung