Fußgängerin angefahren – Schwer verletzt

Hagen | Am Montag kam es zu einem Unfall in Haspe.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr dort gegen 09:20 Uhr ein 
63-Jähriger auf der Enneper Straße in Richtung Gevelsberg. Auf Höhe 
einer Verkehrsinsel trat plötzlich eine Frau (63) auf die Fahrbahn. 
Ob diese aufgrund eines Verkehrsschildes für den Skoda-Fahrer nicht 
zu sehen war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Es kam trotz 
Notbremsung zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Fußgängerin, bei 
welchem die Hagenerin erst auf die Motorhaube und dann auf die Straße
fiel. Dabei verletzte sie sich so schwer, dass ein Rettungswagen sie 
in ein Krankenhaus fahren musste. Der Verkehr musste durch die 
Polizei für kurze Zeit abgeleitet werden. Wie genau es zum Unfall 
kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

Advertisements