Kunst vor Ort – kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche in Hagen

In einem Jahr ist viel passiert: Im Oktober 2017 gründete sich der Verein „Kunst vor Ort e.V.“, der schon seit Sommer 2016 als Initiative aktiv ist und Zugänge zu kultureller Bildung für alle Kinder und Jugendliche in Hagen schaffen möchte. Seitdem hat das 15-köpfige Team rund 150 Workshops und 10 große Sonderprojekte durchgeführt.

Das Besondere am Verein ist, dass lokale Künstler/innen und pädagogische Fachkräfte niederschwellige Kunstaktionen für Kinder und Jugendliche im Quartier, z.B. auf öffentlichen Plätzen, anbieten.  Aktiv war der Verein u.a. in Altenhagen, Wehringhausen, Vorhalle und Haspe. Es werden Arbeitsmaterialien gestellt und künstlerische Techniken vermittelt,wie zum Beispiel Malen, Gestalten und Fotografie, aber auch die Kunstform Graffiti, Upcycling oder die Verarbeitung von Naturmaterialien behandelt. Das letzte große Projekt in diesem Jahr war ein Graffiti-Workshop unter dem Motto “Wir gestalten Hagen“. Dank einer Förderung durch das LWL-Landesjugendamt und unterstützt von der ha.ge.we konnten rund 15 Kinder und Jugendlichen aus der Nachbarschaft und ganz Hagen an dem dreitägigen Workshop an der Boeler Str. 173 teilnehmen. Am ersten Tag ging es zunächst darum, einen Entwurf zumachen. Dafür stellte sich die Gruppe Fragen wie “Was gefällt diran Hagen?” und “Was ist uns für unsere Stadt wichtig?”. Die Wünsche und Ideen wurden diskutiert und skizziert und schnell entstand eine Collage vieler einzelner Ideen, die zusammen ein tolles Kunstwerk bilden sollten. Nach den ersten Übungsversuchen am Freitag, ging es dann am Samstag und Sonntag mit Pinseln und Sprühdosen an die Hauswand. Die Skizzen übertragen, Konturen ziehen, Flächen gestalten. Das Bild stammt komplett aus der “Feder”der jungen Menschen, die es mit erfahrener Unterstützung sehr professionell an die Wand gebracht haben. Die Details zeigen: Hagen ist grün, Hagen ist bunt, Hagen ist Gemeinschaft, Hagen ist unsere Stadt, Hagen hat Zukunft! Workshops und Projekte von “Kunst vor Ort” werden gefördert aus dem Programm “Kulturrucksack” des Landes NRW und durch das LWL-Landesjugendamt aus dem Kinder- und Jugendförderplan des LandesNRW.

Weitere Infos zum Verein gibt es unter www.kunst-vor-ort.de

Werbeanzeigen