Blaulicht-Nachrichten

am

Zivilfahndern geht dicker Fisch ins Netz

   Hagen (ots) – Am Dienstag führten Zivilfahnder der Kripo 
Personenkontrollen am Graf-von-Galen-Ring durch. Um 18.00 Uhr 
überprüften sie einen 27-jährigen Mann. Die Kontrolle ergab, dass der
27-Jährige von der Staatsanwaltschaft Hagen mit zwei Haftbefehlen zur
Festnahme ausgeschrieben war. Der Gesuchte hatte wegen eines 
Diebstahls noch sieben und wegen einer Rauschgiftstraftat noch vier 
Monate Freiheitsstrafe zu verbüßen. Er wurde festgenommen und 
durchsucht. Bei der Durchsuchung konnten zwei Päckchen mit Cannabis 
aufgefunden werden. Daher leiteten die Fahnder ein Strafverfahren 
wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. 
Anschließend wurde der 27-Jährige der Justizvollzugsanstalt Hagen 
zugeführt.

Einbrecher hebeln Terrassentür auf

   Hagen (ots) – Heute (Mittwoch) kehrte ein 66-jähriger Mann um 
00.30 Uhr zu seinem Haus in der Straße Im Ölm zurück. Er hatte das 
Gebäude am Abend zuvor gegen 17.25 Uhr verlassen. Beim Betreten des 
Hauses bemerkte der 66-Jährige, dass mehrere Schubladen geöffnet 
waren. Dann stellte er fest, dass die Terrassentür offen stand. Den 
Ermittlungen der Polizei zufolge hebelten unbekannte Einbrecher 
während der Abwesenheit des Geschädigten die Terrassentür auf. Sie 
durchwühlten mehrere Räume und entwendeten aus einem Schrank im 
Keller einen Gelbetrag in bislang unbekannter Höhe. Ob die Einbrecher
darüber hinaus noch weitere Gegenstände mitgehen ließen, stand zum 
Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Polizei bittet 
Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Mann mit Haftbefehl beklagt sich über Ruhestörung

   Hagen (ots) – Dienstagabend, um 18:30 Uhr, beschwerte sich 
Bewohner der Stresemannstraße in der Hagener Innenstadt über laute 
Musik aus einer Nachbarwohnung. Der Mann war polizeilich bekannt und 
beendete das Telefongespräch, noch ehe die Polizisten weitere 
Nachfragen stellen konnten. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass der 
Mann gesucht wird. Es bestand ein Haftbefehl der StA Erfurt. Also 
entsandte die Leitstelle ein Polizisten-Team in die Stresemannstraße,
das den Anrufer festnahm.

Zwei Taschendiebinnen festgenommen

   Hagen (ots) – Zwei 18-jährige Taschendiebinnen konnte die Polizei 
am Dienstagnachmittag festnehmen, weil sie tatkräftige Unterstützung 
durch einen Ladendetektiv bekam. Der 51-jährige Detektiv hatte 
beobachtet, wie die zwei jungen Frauen zwei Opfern die Geldbörse aus 
den Taschen entwendeten. Er rief die Polizei und folgte den 
Täterinnen, um sie kurz vor dem Eintreffen der Polizei zur Rede zu 
stellen. Da die Diebinnen auffällig viel Geld in kleiner Stückelung 
dabei hatten und schon für ähnliche Taten bei der Polizei bekannt 
waren, wurden sie vorläufig festgenommen und das Geld sichergestellt.
Die Polizei geht davon aus, dass die beiden durch den Zeugen 
beobachteten Taten nicht die einzigen waren und bittet darum, dass 
sich mögliche weitere Geschädigte aus dem Bereich Elberfelder Straße/
Fußgängerzone bei der Polizei unter 986 2066 melden.