Trickdieb täuscht Ohnmacht vor

Hagen | Freitagnachmittag, um 15:30 Uhr, wurde die Polizei 
in den Volkspark gerufen. Zwei Zeugen machten sich bemerkbar und 
schilderten einen kuriosen Sachverhalt. Ein unbekannter Mann täuschte
eine Ohnmacht vor. Den herbeieilenden Helfern wurde dann durch andere
Personen versucht, die Geldbörsen aus den Taschen zu stehlen, während
sie sich um den Kranken kümmern wollten. Als die Helfer den Schwindel
bemerkten, floh der vermeintlich Hilflose und seine drei Helfer, ohne
Beute machen zu können. Drei Täter konnten bei der Flucht von der 
Polizei gefasst werden. Sie erwartet ein Strafverfahren.