René Röspel macht wieder beim Bundesweiten Vorlesetag mit

1Roespel_Pressefoto
Bildquelle: René Röspel

Schon zum 15. Mal gibt es jetzt den Bundesweiten Vorlesetag, bei dem wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Mit dabei ist auch der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel.

Er liest am Freitag, dem 16. November, auf Einladung des Fördervereins „Hohenlimbuch“ in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8, ab 10 Uhr einer Gruppe aus dem „Kinderhaus Purzelbaum“ vor aus den Büchern „Gemeinsam
Lesen macht Spaß“ von Poppy Bishop und „Schüttel den Apfelbaum“ von Nico
Sternbaum.
Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands:
Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung
möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken. Im vergangenen
Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung: Hundettausende Vorleser und
Zuhörer beteiligten sich jedes Jahr am Bundesweiten Vorlesetag. René
Röspel war bisher jedes Jahr in einem Kindergarten in seinem Wahlkreis
dabei.
Weitere Informationen über die Initiative gibt es unter www.vorlesetag.de