Blaulicht-Nachrichten

LKW aufgebrochen und Werkzeug entwendet

   Hagen (ots) – Am Dienstag erhielt die Polizei um 08.50 Uhr einen 
Einsatz zur Eilper Straße. Zeugen hatten einen dort geparkten LKW 
gemeldet, bei dem die Scheibe der hinteren Beifahrertür eingeschlagen
war. Die Ermittlungen ergaben, dass sich im Verlaufe der Nacht von 
Montag auf Dienstag bislang unbekannte Einbrecher auf diese Weise 
Zugang in den Mercedes Sprinter verschafft hatten. Die Täter ließen 
mehrere Bohrmaschinen und anderes Werkzeug im Gesamtwert von 1.500,00 Euro mitgehen. Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 02331/986-2066.

Fußgängerin in Hohenlimburg angefahren

   Hagen (ots) – Eine 16-jährige Fußgängerin wollte gestern im frühen
Nachmittag die Iserlohner Straße überqueren. Sie lief zwischen 
geparkten Autos her und übersah eine 81-jährige Skoda-Fahrerin, die 
die Iserlohner Straße in Richtung Letmathe befuhr. Einen Zusammenstoß
konnte die Seniorin nicht mehr verhindern. Die Jugendliche klagte 
nach dem Aufprall über Kopfschmerzen, ein Rettungswagen brachte sie 
in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000
Euro.

Transporter-Fahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

   Hagen (ots) – Dienstagmorgen kontrollierten Polizisten des 
Verkehrsdienstes in Vorhalle einen Renault-Lieferwagen. Der Fahrer 
wirkte nervös und räumte auf Nachfrage ein, Betäubungsmittel 
konsumiert zu haben. Ein positiver Drogenvortest führte zu einer 
Blutentnahme im Krankenhaus. In dem Wagen selbst fanden die Beamten 
noch Betäubungsmittel und stellten zudem fest, dass der Fahrer keine 
gültige Fahrerlaubnis hatte.

Zeuge beobachtet mutmaßliche Brandstifter

   Hagen (ots) – Am Dienstag bemerkte ein 35-jähriger Zeuge um 20.40 
Uhr drei junge Männer, die sich im Bereich einer Schule auf der 
Letmather Straße aufhielten. Als die Männer den Zeugen erblickten, 
rannten sie zu einem in der Nähe geparkten weißen VW Golf. Sie 
entfernten sich mit dem Auto dann in unbekannte Richtung. Der Zeuge 
stellte anschließend fest, dass ein Müllcontainer auf dem 
Schulgelände in Flammen stand. Die Feuerwehr erschien und löschte den
Brand. An dem Container entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Die 
Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu 
melden.