Lesung mit Indra Janorschke

Bücherei HohenlimburgIm Rahmen der Reihe „Regionale Literatur im Torhaus“ liest Indra Janorschke, Leiterin  des Theaters an der Volme, unter ihrem Pseudonym „Felicity Whitmore“ am Freitag, 16. November, um 18 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, aus ihrem Buch „Der Klang der verborgenen Räume“ vor.

Nach dem Tod ihrer Mutter erbt die 24-jährige Konzertpianistin Nina Altmann Stone Abbey einen wild-romantischen Landsitz im Herzen Englands. Doch das Erbe ist an einen Auftrag geknüpft: Nina soll die Unschuld ihrer Vorfahrin Anna Stone beweisen, die 1858 als Mörderin hingerichtet wurde. Seit Nina weiß, dass Anna ebenfalls Pianistin war, spürt sie eine sonderbare Verbindung zu ihr. Die Musik ist es schließlich, die Nina hilft, Annas Geschichte zu enthüllen. Sie stößt auf eine große Liebe, aber auch auf Intrigen und Verrat. Und auf eine einflussreiche Familie, die mit aller Macht verhindern will, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Indra Janorschke ist vielen Hagenern schon als Leiterin des Theaters an der Volme bekannt, das sie zusammen mit ihrem Mann Dario Wehberg betreibt. „Der Klang der verborgenen Räume“ ist ihr erstes Buch. Nach der Lesung können die Teilnehmer das Werk käuflich erwerben und signieren lassen. Einlass ist um 17.45 Uhr und der Eintritt kostenlos. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 02331/207-4297.

Werbeanzeigen