Boele: 67-Jähriger die Handtasche geraubt

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Hagen | Am Freitag kam es um 13.45 Uhr auf der Hospitalstraße in Hagen Boele zu einem Handtaschenraub zum Nachteil einer 67-jährigen Dame.

Nachdem sich eine männliche Person unbemerkt
von hinten der Geschädigten genähert hatte, versuchte er im
Vorbeigehen zunächst die Handtasche der Frau zu entreißen. Dies
gelang zunächst nicht da die Handtasche festgehalten wurde. Erst im
weiteren Verlauf konnte der Räuber die Handtasche entwenden und
flüchtete über die Kirchstraße und im weiteren Verlauf um die dortige
Kirche in Richtung Boeler Kirchplatz. Der flüchtige Täter soll ca.
160 cm groß und schlank gewesen sein. Er trug eine dunkle
Oberbekleidung und hatte bei Tatausführung eine Kapuze über den Kopf
gezogen. Zeugen werden um Hinweise unter der Rufnummer 02331 986-2066
gebeten.