Ermittlung wegen Körperverletzung – Busfahrer schubst 14-jährigen Schüler aus dem Bus!

Iserlohn | In der Linie 1 kam es am Mittwoch, gegen 19.35
Uhr, zu Streitigkeiten zwischen einem 14-jährigen Iserlohner und dem
Busfahrer hinsichtlich der Gültigkeit eines Schulweg-Monats-Ticket.
Nach einer Rangelei im Bus schubste der Busfahrer den Jugendlichen
aus dem Bus, sodass er auf den Rücken fiel und sich leicht verletzte.
Gegen den Busfahrer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Zu
einem Tageswohnungseinbruch kam es am 07.11.2018 in der Zeit von
08.30 Uhr bis 18.45 Uhr. Unbekannte Täter hebelten im Erdgeschoss ein
Badfenster auf und gelangten so in das Haus und entwendeten Schmuck
und weitere Wertsachen. Es entstand Sachschaden. Zeugen der
Auseinandersetzung im Bus und Hinweisgeber zu verdächtigen
Beobachtungen in der Ottostraße werden gebeten, sich mit der Polizei
in Iserlohn (Tel.: 9099-0) in Verbindung zu setzen.

Advertisements