© Hans Leicher.

Blaulicht-Nachrichten

86-Jährige Vorhallerin Schmuck aus dem Haus gestohlen

Hagen (ots) – Am Dienstagnachmittag, zwischen 15 Uhr und 17 Uhr,
stahlen unbekannte Täter Schmuck aus dem Reihenhaus einer Seniorin in
der Ulmenstraße. Die 86-Jährige verrichtete Gartenarbeiten und hatte
zuvor einen Schlüsselbund, an dem sich auch der Haustürschlüssel
befand, über den Türknauf der Kellertreppe gehängt. Ohne dass die
alte Dame etwas bemerkte, verschafften sich die Diebe mit diesem
Schlüssel Zugang zum Haus und entwendeten aus einem Schmuckkästchen
im Schlafzimmer zwei Eheringe und zwei Goldketten. Der Beutewert
liegt im hohen dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei bittet um
Hinweise unter 986 2066.

Mann verprügelt Ex-Freundin

Hagen (ots) – Ein 23-jähriger Hagener hat seine ehemalige Freundin
am Dienstag gleich zweimal angegriffen und verletzt. Zunächst traf er
gegen 14:00 Uhr in Boele auf die 17-jährige und unterhielt sich mit
ihr eine Weile. Als sie ihm eröffnete, dass sie in Ruhe gelassen
werden wolle, zog er sie in das Kellergeschoss eines
Mehrfamilienhauses. Dort schlug, trat und würgte er sie. Außerdem
stahl er ihr das Mobiltelefon. Die Frau musste anschließend in ein
Krankenhaus. Als sie dieses verließ, traf sie wieder auf den früheren
Lebenspartner. Obwohl sie zu flüchten versuchte, holte der Täter sie
ein und trat und schlug sie erneut. Die Polizei fasste den
23-Jährigen, der zudem ein Messer in seiner Hose mitführte, und nahm
ihn vorläufig fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch
an.

Werkzeug aus Schreinerei-Lieferwagen gestohlen

Hagen (ots) – Dienstagmorgen, zwischen 06:55 Uhr und 07:35 Uhr,
stahlen unbekannte Täter Werkzeug aus einem Lieferwagen an der
Heinitzstraße. Der 54-järhige Inhaber einer Schreinerei hatte seinen
Wagen um 06:55 Uhr am Straßenrand abgestellt und wurde um 07:35 Uhr
darauf aufmerksam gemacht, dass der Fiat-Transporter unverschlossen
war. Dann stellte er fest, dass zwei Akkuschrauber, eine Stichsäge,
eine Bohrmaschine und eine Werkzeugtasche aus dem Innenraum fehlten.
Zeugen des Vorfalls können sich unter 986 2066 bei der Polizei
melden.

Anwohner im Hausflur verprügelt

Hagen (ots) – Als ein 59 Jahre alter Bewohner eines
Mehrfamilienhauses in der Grabenstraße am Dienstagvormittag seine
Wohnungstür in der dritten Etage zugezogen hatte, wurde er
unvermittelt von zwei Männern attackiert. Die Unbekannten versetzten
ihm mehrere Faustschläge und der 59-Jährige ging zu Boden. Nun
entriss ihm einer der Männer den Wohnungsschlüssel und im Anschluss
entfernten sich beide Täter in unbekannte Richtung. Der Geschädigte
erstattete in der nahe gelegenen Polizeiwache eine Anzeige und die
Beamten riefen für den Leichtverletzten vorsorglich einen
Krankenwagen. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus konnte er
seinen Weg fortsetzen. Zuvor beschrieb der Geschädigte die Täter als
jeweils 35 bis 40 Jahre alt, beide hatten dunkle kurze Haare und
sprachen hochdeutsch miteinander. Zeugen, die weiterführende Angaben
im Zusammenhang mit dem Vorfall machen können, melden sich bitte
unter der 986 2066.

Einbruch in Büroräume

Hagen (ots) – Am Mittwoch fuhren Polizeibeamte in den frühen
Morgenstunden Streife durch Wehringhausen, als sie gegen 04.00 Uhr
von einem Anwohner angesprochen wurde. Der Hinweisgeber hatte kurz
zuvor eine eingeschlagene Scheibe an der Eingangstür zur
Geschäftsstelle eines Sportvereines in der Langestraße bemerkt und
teilte diese Beobachtung den Polizisten mit. Am Tatort fanden sie die
untere Scheibe der Tür zertrümmert vor, durch die Öffnung war es
möglich, die Räume zu betreten. Dass hatten in den zurückliegenden
Stunden augenscheinlich auch der oder die unbekannten Täter gemacht,
denn die Regale und Ablagen in den beiden Büros waren durchwühlt.
Angaben über entwendete Gegenstände liegen nicht vor. Die Kripo
übernahm die Spurensicherung, Hinweise bitte an die 986 2066.

Advertisements