Radfahrerin verletzt – Alkohol im Spiel

Symbolbild Rettungsdienst © Hans Leicher.Hagen | Am Sonntagabend, gegen 23:20 Uhr, kollidierte eine 35-jährige Fahrradfahrerin auf der Minervastraße mit einem geparkten Opel. Sie kam zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass sie über 0,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Zudem gab die Radfahrerin gegenüber den Beamten den Konsum von Amphetaminen zu. Ein Rettungswagen brachte sie
in ein Hagner Krankenhaus, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. An
dem geparkten Pkw entstand leichter Sachschaden.

Advertisements