Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen auf Emst

Symbolbild Rettungsdienst - Krankenwagen Hagen © Hans Leicher.
Symbolbild Rettungsdienst – Krankenwagen Hagen © Hans Leicher.

Hagen | Am Mittwochnachmittag, gegen 14:00 Uhr, ereignete
sich auf der Emster Straße ein Auffahrunfall, bei dem zwei Personen
leicht verletzt wurden. Eine 66-Jährige fuhr mit ihrem VW Polo aus
bisher ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Fiat Panda einer
80jährigen Frau auf. Die Beteiligten klagten über Nackenschmerzen und
Kreislaufprobleme nach dem Zusammenstoß. Die 66-jährige Frau wurde in
ein Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber nach ambulanter
Behandlung wieder verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von
7.500 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden.

Advertisements