Luthers Waschsalon freut sich über neues Arztmobil

Hagen. Vor einigen Wochen hat das Team von Luthers Waschsalon um
Spenden für ein neues Arztmobil aufgerufen.

20181010_Neues Arztmobil

„Wir waren total begeistert,
als sich ein Spender gemeldet hat, der uns gleich ein Auto finanzieren
wollte“, freut sich Einrichtungsleiterin Ilona Ladwig-Henning.
Der Spender möchte namentlich nicht genannt werden, „dennoch möchten
wir uns öffentlich für diese tolle Unterstützung bedanken!“ Die Umbaumaßnahmen
am Fahrzeug wurden überwiegend von Herrn Rüdiger
Finck, der als Fahrer ehrenamtlich das Arztmobil-Angebot der DiakonieMark-Ruhr
unterstützt, organisiert. So ist das (neue) Arztmobil, ein gebrauchter
Mercedes mit Euro 6 Norm, ab sofort wieder einsatzbereit.
Mit dem Arztmobil steht seit Dezember 2010 ein niedrigschwelliger Baustein
der medizinischen Versorgung zur Verfügung. Das Arztmobil ergänzt
beispielsweise die Standorte Luthers Waschsalon und die Ambulanz
im Männerasyl in Hagen. Darüber hinaus steht das Arztmobil donnerstagvormittags
in Hagen-Haspe an der Bonifatiuskirche während des
Frühstückstreffs der „Corbacher 20“ und an der Suppenküche in HagenMitte.
Zusätzlich wird das Arztmobil auch für die medizinische Versorgung
Wohnungsloser in Witten eingesetzt. Dort findet jeden ersten und dritten
Mittwoch eines Monats eine Sprechstunde in den Räumen der Beratungsstelle
für Wohnungslose der Diakonie Mark-Ruhr in Witten mit ehrenamtlichen
Ärzten und Assistentinnen statt. Mit dem Arztmobil werden
zudem an diesen Vormittagen städtische Treffpunkte des bedürftigen
Personenkreises angefahren.
Ilona Ladwig-Henning weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf
hin, das Luthers Waschsalon noch ehrenamtliche Ärztinnen/ Ärzte,
Arzthelfer/ Arzthelferinnen sowie Krankenpflegerinnen/ Krankenpfleger
sucht. Interessenten können sich unter 02331/ 3809-702 melden.

Advertisements