Dritter Mentoringjahrgang des Kompetenzzentrums Frau & Beruf erfolgreich beendet

Mit einem positiven Fazit ist Ende September der 3. Durchlauf des Mentoring-programms „next step“ für weibliche Nachwuchsfach- und führungskräfte zu Ende gegangen. Bei der Abschlussveranstaltung in der Kreishandwerkerschaft Hagen überreichten Michaela Trzecinski, agentur mark GmbH, und Ralph Näscher, Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, den Teilnehmerinnen ihre Zertifikate und bedankten sich bei den Mentorinnen und Mentoren.

Mentee-Gruppe_2017_2018.jpg

Bei „next step“ beraten erfahrene Führungskräfte als Mentorinnen oder Mentoren in Beratungstandems junge Mitarbeiterinnen als Mentees dabei, den beruflichen Alltag besser zu meistern, sich in beruflichen Herausforderungen zu entwickeln, Karriereziele ins Auge zu fassen und fachliche Kompetenz zu fördern. Das Programm richtet sich an kleine und mittelständische Firmen, insbesondere aus dem technischen Handwerk und der verarbeitenden Industrie, aus Hagen, dem Ennepe-Ruhr-Kreis und dem Märkischen Kreis.

Ein Jahr lang konnten die weiblichen Mentees von der Unterstützung, den Anregungen und Erfahrungen der erfahrenen Mentorinnen und Mentoren profitieren. Die elf Mentoringtandems stammten dabei aus unterschiedlichen Unternehmen, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu gewährleisten. Die Teilnehmenden waren zu Programmstart je nach Interesse unternehmens-, branchen-, generations- und/oder geschlechtsübergreifend zusammengeführt worden.

Die regelmäßigen Gespräche, Unternehmensbesuche und Einblicke in fremde Abläufe erweiterten dabei das Handlungsspektrum der Nachwuchskräfte und ermöglichten erste konkrete Entwicklungsschritte. Für die Mentorinnen und Mentoren ist das Programm die Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben und ein tieferes Verständnis für mögliche Hindernisse und Schwierigkeiten bei der beruflichen Entwicklung junger Frauen zu entwickeln.

Mit dem zertifizierten Programm „next step“ unterstützt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region der agentur mark in Kooperation mit der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen, der Kreishandwerkerschaft Hagen und der Kreishandwerkerschaft des Märkischen Kreises seit 2014 Unternehmen bei der beruflichen Entwicklung ihrer weiblichen Fach- und Führungsnachwuchskräfte.

Der nächste Mentoringjahrgang startet im April 2019. Das Team des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Märkische Region ist dabei für die Anmeldung, die Auswahl der Tandems und das Begleitprogramm zuständig. Einige Mentorinnen und Mentoren haben bereits ihr Interesse an der Mitwirkung zugesagt und auch Unternehmen aus dem Handwerk und dem produzierenden Gewerbe schon für Mitarbeiterinnen angefragt.

Informationen und Anmeldung zum Mentoringprogramm „next step“ bei: Sibylle Hüdepohl,huedepohl@agenturmark.de, Tel: 02331-48878-42

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union und Beiträgen der Stadt Hagen, des Ennepe-Ruhr-Kreises und des Märkischen Kreises. Mehr Infos unter www.agenturmark.de

Advertisements