SPD Vorhalle-Eckesey lädt Bürgerinnen und Bürger zum Austausch

Sven Söhnchen | Es ist schon eine mutige Formulierung, wenn man derzeit eine sozialdemokratische Veranstaltung „Die Roten sind die Guten“ nennt. Aber trotz der aktuellen Diskussion auf Bundesebene und der zunehmenden braunen Farbenlehre, möchte Martin Stange, SPD-Vorsitzender in Vorhalle-Eckesey, mit den Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch bleiben.

plak

Mit seinem Ortsverein hat Stange daher zwei Veranstaltungen für den Monatsanfang Oktober geplant, die sich nicht nur an Parteimitglieder wendet, sondern an alle Interessierte, die nicht nur anonym vor sich hin motzen möchten, sondern sich in den aktuellen Politthemen im Gespräch mit verantwortlichen heimischen Sozialdemokraten austauschen möchten.

 

In Verbindung mit dem Emster Weinhändler Matthias Kaebel (WEINSTUNDE) starten die Sozis aus dem Hagener Norden am 05. Oktober 2018 einen Abend mit allen sozialdemokratischen Mandatsträgern. Geladen und zugesagt haben

 

  • Rene Röspel – Mitglied im Bundestag
  • Wolfgang Jörg – Mitglied im NRW-Landtag
  • Claus Rudel – Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Hagen
  • Martin Stange – Vorsitzender Ortsverein Vorhalle-Eckesey, Mitglied im Rat der Stadt Hagen
  • Sven Söhnchen – Mitglied im Rat der Stadt Hagen, Mitglied der Bezirksvertretung Hagen-Nord
  • Peter Timm – Mitglied der Bezirksvertretung Hagen-Nord

 

Alle Politvertreter stehen am Abend für persönliche Gespräche zur Verfügung und werden in kleinen Talk-Runden die Themenvielfalt der Politlandschaft ansprechen. Die Talk-Runden werden jeweils beendet durch die Präsentation eines guten Rotweines (auch hier sind die Roten die Guten), der durch die WEINSTUNDE vorgestellt wird. Gespräche und Getränke können bei angenehmer Loungemusik in den Räumlichkeiten des Vorhaller Wohnzimmers (Stadtteilhaus Vorhalle, Vorhaller Str. 36, 58089 Hagen) genossen werden.

 

Der unlängst fusionierte SPD-Ortsverein Vorhalle-Eckesey tagt in einer freien parteiöffentlichen Runde an jedem ersten Mittwoch im Monat. Man trifft sich abwechseln im Vorhaller Stadtteilhaus und dem Vorhaller Vereinsheim. Die nächste Ortsvereinssitzung findet am 10.10.2018 statt, da der erste Mittwoch im Oktober als Feiertag gilt. Die Sitzung am 10. Oktober wandeln die Genossen im Stadtteilhaus Vorhalle in eine öffentliche Lesung – mit musikalischer Unterstützung. Der gewählte Ratsherr für den Wahlkreis Vorhalle/Eckesey, Sven Söhnchen, wird an diesem Abend aus dem aktuellen Buch „Warum ich Nazi wurde“ Briefe ehemaliger NSDAP-Mitglieder aus dem Jahr 1934 vortragen. Die Sammlung des amerikanischen Historikers Theodore Abel wurde erstmals in Deutschland vom Berlin Story Verlag veröffentlicht und zeigt den damaligen Unmut der Bürger gegen das Parteiensystem und die Sorge vor der gesellschaftlichen Zukunft. Musikalisch begleitet wird Söhnchen dabei von dem Hagener Singer- und Songwriter Björn Nonnweiler. Die Lesung ist öffentlich und der Eintritt frei. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Vorhaller Ortsvereine von AWO und SPD.

Fr., 05.10.2018

Die Roten sind die Guten

Weinprobe, Polit-Talk, Loungemusik

18:00 h – Ende offen

Vorhaller Wohnzimmer

Vorhaller Str. 36

58089 Hagen

(in Kooperation mit der Weinstunde -Auf der Kugel 1, 58093 Hagen-)

 

Mi., 10.10.2018

Musikal. Lesung

„Warum ich Nazi wurde“

SPD-Ratsherr Sven Söhnchen &

Singer-Songwriter Björn Nonnweiler

19:30 h

Vorhaller Wohnzimmer

Stadtteilhaus Vorhalle

Vorhaller Str. 36

58089 Hagen

(in Kooperation mit der AWO Vorhalle)