Städtepartnerschaftsverein Hagen zu Besuch in Polen

Logo201506 30Die diesjährige Bürgerreise des Städtepartnerschaftsvereins Hagen führte in Deutschlands Nachbarland Polen. Dabei besuchten die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Hagener Patenstadt Elk, das frühere Lyck.

Kranzniederlegung Bartossen

Dort stand unter anderem ein Besuch im Landratsamt auf dem Programm. Bei der Reise durch das wunderschöne Masuren war ein Ziel des Vereins der vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge gepflegte Soldatenfriedhof in Bartossen im Kreis Elk, auf dem mehr als 17.000 in den beiden Weltkriegen gefallene deutsche Soldaten beigesetzt sind. Im Namen des Oberbürgermeisters Erik O. Schulz und des Städtepartnerschaftsvereins legte Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, gleichzeitig Vorsitzender des Vereins, einen Kranz im Gedenken an alle Opfer der beiden Kriege nieder. In einer kurzen Ansprache erinnerte er an das millionenfache Leid, welches die Kriege über Europa gebracht hat, und mahnte, sich immer wieder für die Werte eines geeinten und friedlich zusammenlebenden Europas einzusetzen.