Matthäusfest wird mit festlichem Konzert eröffnet

am

Mitglieder des Symphonischen Orchesters spielen in der Kirche an der Lützowstraße

Logo201506 30Die Evangelische Matthäuskirchengemeinde lädt für Freitag, 21. September, um 19 Uhr zu einem festlichen Konzert in die Kirche an der Lützowstraße ein. Mit diesem musikalischen Abend wird das diesjährige Matthäusfest eröffnet, das während des gesamten Wochenendes stattfindet.

Bei dem Konzert am Freitag spielen Mitglieder des Symphonischen Orchesters Hagen (Magdalena Rozanska und Dagmara Daniel an der Violine, Olga Rovner mit der Bratsche, Thorid Brandt-Weigand am Violoncello) gemeinsam mit Ernst Ruhwedel (Trompete) und Simon Schuttemeier (Continuo). Das Programm umfasst Werke von Torelli, Mozart, Pachelbel, Händel, Purcell, Gershwin, Debussy und Telemann.

Matthäusfest.jpg
Simon Schuttemeier (links) und Ernst Ruhwedel spielen beim Eröffnungskonzert des Matthäusfestes gemeinsam mit Mitgliedern des Symphonischen Orchesters Hagen.

Karten für den festlichen Konzertabend gibt es im Vorverkauf für neun Euro (ermäßigt sieben Euro) im Gemeindebüro (Tel. : 02331.880426) oder bei Karin Heupel (Tel. : 02331.484675) oder über www.matthaeus-hagen.de sowie an der Abendkasse für zwölf Euro, (ermäßigt zehn Euro).

Das Matthäusfest findet von Freitag, 21. September, bis Sonntag, 23. September, in und an der Matthäuskirche an der Lützowstraße statt. Neben dem Eröffnungskonzert am Freitagabend stehen unter anderem ein Kinderjahrmarkt, eine Tombola und ein Kinoabend sowie am Sonntag der Festgottesdienst um 10.30 Uhr auf dem Programm. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.