Hilfe! Mein Mann heiratet! Quirlige Komödie um Hagener Bauern und böhmischen Adel

Hagen. Die Komödie „Hilfe! Mein Mann heiratet! Oder: Die Leiche im Kuhstall“ von
Stefan Schroeder entführt die Zuschauer auf eine Hochzeit, bei der es drunter und
drüber geht. Premiere des Stückes mit viel Lokalkolorit ist am Freitag, dem 28.
September, um 19:30 Uhr im Theater an der Volme.

Hilfe! Mein Mann heiratet!
Die gesamte Stadt steht Kopf, als die unerschrockene Reporterin Anastasia Fantasia
die Hochzeit des tollpatschigen Bauern Quentin Langenbeck ankündigt. Denn die
Braut ist niemand anderes als die berühmte böhmische Prinzessin Klara von
Niederzellberg. Diese Gelegenheit will sich die Stadt nicht entgehen lassen: Hagen
soll sich von seiner besten Seite zeigen, wenn der gesamte europäische Adel auf
dem Rummenohler Bauernhof eintrifft. Mit der Leiche im Kuhstall hat allerdings
niemand gerechnet. Ausgerechnet der Bräutigam und seine Exfrau Klarissa finden
den unbekannten Toten. Und das kurz vor der Hochzeit! Das würde keinen guten
Eindruck bei Prinzen, Grafen und Königen hinterlassen. Also muss die Leiche erst
einmal verschwinden, um die Hochzeit nicht zu stören. Aber dummerweise haben
Leichen die Angewohnheit, immer wieder aufzutauchen, auch in den ungünstigsten
Situationen…
Weitere Vorstellungen finden statt am 06.10., 12.10., 18.11. und 21.12.. Karten gibt
es an der Theaterkasse, unter 02331/6958845 und bei allen bekannten
Vorverkaufsstellen.
Nähere Informationen unter http://www.theaterandervolme.de.

Advertisements