Röspel bittet um Stimmen für Bettina Landgrafe

René Röspel | Eine Hagenerin steht im Rennen um den Deutschen Engagementpreis! Ab
heute kann für Bettina Landgrafe und ihren Verein „Madamfo Ghana“
abgestimmt werden. Daran erinnert der heimische
SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel.

MadamfoGhana
Die Abstimmung läuft bis zum 22. Oktober. Insgesamt sind 554 engagierte
Einzelpersonen, Initiativen, Organisationen und Unternehmen in diesem
Jahr für den Deutschen Engagementpreis nominiert, der mit einem
Preisgeld von 10.000 Euro dotiert ist. Die Preisverleihung findet am 5.
Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts, in Berlin statt.
Für Bettina Landgrafe begann alles im Jahr 2001, als sie das erste Mal
nach Ghana reiste. Die examinierte Kinderkrankenschwester sah bei ihrer
Arbeit in einer kleinen Buschklinik die extreme Armut, in der große
Teile der Bevölkerung in dem Land leben, und dass es ihnen an einfachen
Lebensgrundlagen, wie Trinkwasser, fehlt. Sie stellte aber auch fest,
dass viele Hilfsprojekte nicht effektiv und vor allem ohne Einbezug der
Dorfbewohner und Dorfbewohnerinnen durchgeführt wurden.
Also entwickelte sie zusammen mit den Einheimischen Pläne, um die
Lebensumstände der ärmeren Bevölkerung zu verbessern und ihnen ein
selbstständiges Leben zu ermöglichen. Denn das sei der zentrale Punkt,
um Projekte langfristig erfolgreich zu entwickeln und zu etablieren.
2007 gründete sie dann den Verein Madamfo Ghana, zu Deutsch „Freunde
Ghanas“, der das Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ trägt. Das Ziel ist,
gemeinsam mit den Menschen vor Ort Lösungen für die zahlreichen Probleme
zu finden.
Bettina Landgrafe steht mit ihrem ghanaischen Mitarbeiter Victor Manu
für das Projekt. Sie ist die verantwortliche Projektleiterin und legt
großen Wert auf den persönlichen Kontakt zu interessierten Menschen, die
gerne mehr über die Arbeit des Vereines oder das Land Ghana erfahren
möchten.
Zur Abstimmung für die Hagenerin und ihren Verein Madamfo Ghana und noch
mehr Informationen zu der Nominierten geht es auf der Internetseite
http://t1p.de/yogf.

Advertisements