Kein Warmbadetag im Hallenbad-Bad Wetter trotzdem geöffnet

Damit Installationsmaßnahmen am Gymnasium durchgeführt werden können, muss am Dienstag, 11. September, das Blockheizkraftwerk abgestellt werden.

Da mit dem Heizkraftwerk auch das Hallenbad versorgt wird, hat das zur Folge, dass die Duschen kalt bleiben. Ebenso ist es nicht möglich, das Wasser für den Warmbadetag entsprechend aufzuheizen. Es ist damit auszugehen, dass es gegen Nachmittag kühler wird. Das Bad bleibt trotz der Einschränkungen geöffnet. Daher hat die Stadtverwaltung entschieden, mutigen Schwimmerinnen und Schwimmern an diesem Tag freien Eintritt zu gewähren.