© Hans Leicher.

Einbrecher versteckt sich unter Couch

 

Hagen | In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es am
Graf-von-Galen-Ring zu einem Einbruch in einer Shisha-Bar, die
derzeit umgebaut wird. Ein 18jähriger Mann stand vor dem Gebäude
„Schmiere“ und versuchte, sich beim Eintreffen der Polizei hinter
einem geparkten Auto zu verstecken. Nach Umstellung des Gebäudes
entdeckten die Beamten im Inneren eine andere Person, die sich
ebenfalls zunächst versteckte – unter einer Couch. Der 24jährige
Eindringling verließ auf Ansprache sein Versteck und stellte sich. Er
war über ein rückwärtiges, auf „Kipp“ stehendes Fenster in den
Innenraum eingedrungen und hatte es auf hochwertiges Werkzeug
abgesehen. Im Außenbereich fanden die Einsatzkräfte zwei Stichsägen,
die augenscheinlich dort zum Abtransport bereitgelegt worden waren.
Die Beamten nahmen den Einbrecher und seinen Komplizen fest und
verbrachten sie in das Polizeigewahrsam Hagen. Beide waren vorher von
einem Zeugen beobachtet und ebenfalls eine halbe Stunde zuvor im
Rahmen einer Streifenfahrt zusammen gesehen worden.

Advertisements