31.08.: Exkursion zu den Fledermäusen an der Lenne in Hohenlimburg

Im Rahmen der europaweiten „Nacht der Fledermäuse“ findet am Freitag, 31. August, von 20.30 bis 22 Uhr in Zusammenarbeit der Volkshochschule Hagen (VHS) mit der Biologischen Station Hagen eine spannende Exkursion auf den Spuren der Fledermäuse an der Lenne in Hohenlimburg statt.

Ralf Blauscheck, Leiter der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen, macht sich gemeinsam mit den Teilnehmern auf die Suche nach den kleinen nachtaktiven Säugetieren. Oft entziehen sich die heimlichen Nachtschwärmer unseren Blicken durch ihren schnellen Flug im Schutz der Dunkelheit. Kinder wie Erwachsene ziehen sie gleichermaßen seit hunderten von Jahren in ihren Bann. Leider haben die hochinteressanten Flugsäuger aufgrund ihrer lautlosen und für viele Menschen unheimlichen Lebensweise einen schlechten Ruf. Gerade Flusstäler wie die Lenne mit Staustufen und abwechslungsreicher Ufervegetation bieten Fledermäusen einen reich gedeckten Tisch. Deshalb können die Tiere entlang des Flusslaufes regelmäßig bei der Jagd beobachtet werden.

Wenn es regnet oder gewittert, muss die Exkursion leider ausfallen. Treffpunkt für die Exkursion mit der Nummer 5073 ist der Parkplatz an der  Katholischen Kirche St. Bonifatius, Im Weinhof, Hohenlimburg. Informationen zur Anmeldung erhalten Interessierte auf der Seite vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.