17.09.: Sprechstunden zum Thema Computer und Smartphone bei der VHS

Eine Computer-Sprechstunde bei dem „E-Doktor“ der Volkshochschule Hagen (VHS), Jochen Grundmann, findet am Montag, 17. September, von 16.30 bis 18 Uhr im Haus des DBB, Schwanenstraße 6-10, statt. Der „E-Doktor“ steht bei Fragen und Problemen rund um den Computer zur Seite. In der Computer-Sprechstunde erhalten Interessierte mehr Sicherheit im Umgang mit ihrem Computer. Sie können erworbenes Wissen weiter vertiefen, praktisch erproben und ihre Probleme lösen – egal ob Internet, Word oder Windows.

Wer  bereits einen Kurs zum Umgang mit dem Android-Smartphone oder Tablet besucht hat und weiterhin einige Fragen oder Probleme hat, bekommt zukünftig von Elke Fischer im Rahmen ihrer Smartphone-Sprechstunde tatkräftige Unterstützung. Die Sprechstunde findet zum ersten Mal am Montag, 8. Oktober, von 15 bis 16.30 Uhr im Haus des DBB, Schwanenstraße 6-10, statt. Über die aktive Lösungsfindung hinaus erlangen die Teilnehmer weitere Einblicke in die Welt ihrer Android-Geräte.

Zu den Sprechstunden können Interessierte gerne ihre Geräte mitbringen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen gibt es auf der Seite vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.

04.09.: Neu bei der VHS: Schwedisch für Anfänger

Die Volkshochschule Hagen (VHS) bietet ab Dienstag, 4. September, von 18.30 bis 20 Uhr im Ricarda-Huch-Gymnasium, Voswinckelstraße 1, einen Schwedisch-Kurs für Anfänger an. Das Seminar vermittelt, wie man sich in typischen Situationen verständigen kann. Informationen zur Anmeldung zum Kurs mit der Nummer 6880 erhalten Interessierte bei der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder www.vhs-hagen.de/anmeldung.

31.08.: Exkursion zu den Fledermäusen an der Lenne in Hohenlimburg

Im Rahmen der europaweiten „Nacht der Fledermäuse“ findet am Freitag, 31. August, von 20.30 bis 22 Uhr in Zusammenarbeit der Volkshochschule Hagen (VHS) mit der Biologischen Station Hagen eine spannende Exkursion auf den Spuren der Fledermäuse an der Lenne in Hohenlimburg statt.

Ralf Blauscheck, Leiter der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen, macht sich gemeinsam mit den Teilnehmern auf die Suche nach den kleinen nachtaktiven Säugetieren. Oft entziehen sich die heimlichen Nachtschwärmer unseren Blicken durch ihren schnellen Flug im Schutz der Dunkelheit. Kinder wie Erwachsene ziehen sie gleichermaßen seit hunderten von Jahren in ihren Bann. Leider haben die hochinteressanten Flugsäuger aufgrund ihrer lautlosen und für viele Menschen unheimlichen Lebensweise einen schlechten Ruf. Gerade Flusstäler wie die Lenne mit Staustufen und abwechslungsreicher Ufervegetation bieten Fledermäusen einen reich gedeckten Tisch. Deshalb können die Tiere entlang des Flusslaufes regelmäßig bei der Jagd beobachtet werden.

Wenn es regnet oder gewittert, muss die Exkursion leider ausfallen. Treffpunkt für die Exkursion mit der Nummer 5073 ist der Parkplatz an der  Katholischen Kirche St. Bonifatius, Im Weinhof, Hohenlimburg. Informationen zur Anmeldung erhalten Interessierte auf der Seite vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.