UPDATE 2 zum tödlichen Verkehrsunfall in Menden

Fabian Kreutz | Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurde die Feuerwehr Menden heute Vormittag um kurz nach 9 Uhr in den Ortsteil Halingen gerufen.

20180809_112210

Auf der Gruländer Straße zwischen Halingen und Langschede hatte sich der Anhänger eines LKW gelöst und war mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert. Die Fahrerin wurde durch den Zusammenprall in ihrem PKW eingeklemmt. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Menden, der Löschgruppen Halingen und Bösperde sowie der Löschgruppe Langschede der Freiwilligen Feuerwehr Fröndenberg eilten zur Einsatzstelle. Da die Fahrerin bereits in ihrem PKW verstorben war, konnte ein ebenfalls umgehend angeforderter Rettungshubschrauber seinen Einsatz kurz vor Eintreffen wieder abbrechen.

Die Gruländer Straße musste für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Für weitergehende Informationen verweisen wir an die Pressemitteilungen der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis.

Quelle: Feuerwehr Menden

Advertisements