Unfallflucht auf der A 45 – Polizei sucht Zeugen!

Foto: TV58.de
Foto: TV58.de

Nach einem Verkehrsunfall am Montag (6.8.) gegen 4.55 Uhr auf der A 45 bei Dortmund sucht die Polizei Zeugen. Der mutmaßliche Verursacher flüchtete.

Ersten Ermittlungen zufolge war ein 19-Jähriger aus Herdecke mit
seinem Motorrad auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund
unterwegs. Hinter ihm fuhr ein Lkw. Kurz vor der Anschlussstelle
Dortmund-Eichlinghofen hat ein „schwarzer Familienvan“ den Lkw
überholt. Als der Van anschließend auf den rechten Fahrstreifen
wechselte, übersah er offenbar das dort fahrende Motorrad. Um einen
Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 19-Jährige nach rechts auf den
Seitenstreifen aus. Dort verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug
und stürzte.

Mit leichten Verletzungen kam der Motorradfahrer in ein
Krankenhaus. Die Fahrerin/der Fahrer des schwarzen Vans fuhr weiter,
ohne sich um den Verletzen zu kümmern.

Mögliche Zeugen melden sich bitte bei der Autobahnpolizei in
Bochum unter 0231-132-4821.