Mehrere Verletzte – 71-Jährige in Lebensgefahr – schwerer Unfall auf der Herdecker Straße

Coullage Logo 4
© Hans Leicher.

Hagen | Am Dienstag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr gegen 13:00 Uhr ein 76-jähriger Mann mit seiner Beifahrerin (71) die Herdecker Straße in Richtung Hagen. Auf Höhe der Straße Gut Hausen kam der 76-jährige Seat-Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen mit zwei Personen (64, 61) besetzten VW Beatle, welcher in Richtung Herdecke Fuhr. In die verunfallten Fahrzeuge stieß unmittelbar darauf ein 59-jähriger Golf-Fahrer, welcher unverletzt blieb. Die Insassen des VW wurden leicht verletzt. Der 76-Jährige verletzte sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Seine 71-jährige Beifahrerin befindet sich in Lebensgefahr. Ein Rettungshubschrauber landete an der Unfallstelle, kam aber nicht zum Einsatz. Die Polizei sperrte die Herdecker Straße für mehrere Stunden komplett. Der Schaden wird auf zirka 15.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt, wie genau es zum Unfall kommen konnte.

Quelle: Polizei Hagen – Sebastian Hirschberger

Werbeanzeigen