Industriebrand in Ennepetal

Feuerwehr2Ennepetal | Am Dienstag um 09:58 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal mit dem Stichwort „Industriebrand“ zu einer Firma in den
Talsperrenweg alarmiert. Von der Feuer- und Rettungswache Ennepetal rückte der hauptberufliche Löschzug mit  Einsatzleitwagen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und Rettungswagen aus;
unterstützt von Kräften der freiwilligen Feuerwehr (Löschzug 1 Milspe
/ Altenvoerde, dem Löschzug 2 Voerde / Oberbauer sowie der Löscheinheit 4 Rüggeberg) mit insgesamt 4 weiteren Löschfahrzeugen. Beim eintreffen der ersten Kräfte war das Objekt bereits vorbildlich
geräumt und die erste Erkundung ergab einen Schwelbrand auf einer
Empore in ca. 5 m Höhe. Der Angriffstrupp ging unter
umluftunabhängigem Atemschutz über eine vierteilige Steckleiter zur
Brandbekämpfung vor und konnte das Feuer mittels zweier Pulverlöscher
ersticken. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde die
Brandausbruchstelle mehrmals mit einer Wärmebildkamera kontrolliert
sowie das Objekt abschließend mittels Hochleistungslüfter rauchfrei
gemacht. Dieser Einsatz der insgesamt 33 Einsatzkräfte endete um
11:43 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Ennepetal

Werbeanzeigen