Freilebendes Krokodil im Teich? Bürger beunruhigt – mutige Polizisten klären den Fall

Kreispolizei Unna | Werne | Am heutigen Vormittag ging bei der Polizei Dortmund gegen 10.45 Uhr ein telefonischer Hinweis auf ein freilebendes Krokodil in einem Teich in Werne ein. Demnach hätte eine Frau aus Lünen gestern Abend ein zirka ein Meter langes Exemplar in einem Teich an der Varnhöveler Straße gesehen.

Schnappi2

Nach Bekanntwerden dieses Hinweises wurde eine Streifenwagenbesatzung aus Werne mit der Überprüfung der Örtlichkeit beauftragt. In der Tat erblickten die Kollegen den Kopf des Reptils in besagtem Teich. Nach vorsichtiger Annäherung und genauer Überprüfung entpuppte sich „Schnappi“ als eine Kunststoffattrappe. Nach Ermittlungen der Kollegen ist der private Teich schon seit ungefähr drei Jahren das Jagdrevier des „Tieres“. Weitergehende Maßnahmen der Polizei waren nicht geboten.