Feuerwehr Hattingen unterstützt Bochumer Kollegen beim Strohballen-Brand

Jens Herkströter | Feuerwehr Hattingen | Am gestrigen Abend kam es zu einem Brand in Bochum-Stiepel. Hier sind mehrere hundert Strohballen in Brand geraten.

image-20.jpg

Bereits am Abend kam es zu einer ersten Voranfrage der Feuerwehr Bochum ob die Hattinger Feuerwehr im Rahmen einer überörtlichen Hilfe hier unterstützen kann.

Dies wurde entsprechend vorgeplant und in den frühen Morgenstunden auch abgerufen. Gegen 3 Uhr rückte der Löschzug Nord mit einem Tanklöschfahrzeug und der Löschzug Elfringhausen mit einem Schlauchwagen in die Nachbarstadt aus. Zusammen mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr Sprockhövel wurde hier eine taktische Einheit gebildet.

Vor Ort wurden die Bochumer Einsatzkräfte bei der Brandbekämpfung unterstützt. In erster Linie galt es angrenzende Felder vor dem Übergreifen der Flammen zu schützen. Dazu wurden Wasserwerfer, Hydroschilder und Lüfter eingesetzt.

Um 8 Uhr konnten die 12 Hattinger Brandschützer den kräftezehrenden Einsatz wieder beenden.

Advertisements