28-jähriger aus Altena stirbt bei Motorrad-Unfall in Mellen

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Kreispolizei MK |Am heutigen Sonntag, gegen 15:23 Uhr, kam es zu einem tragischen
Alleinunfall auf der Sorpestraße in Mellen. In einer dortigen Linkskurve verlor der 28 jährige Kradfahrer aus Altena plötzlich die Kontrolle über sein Krad (KTM), kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Pöller der der dortigen Leitplanke. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der junge Altenaer noch an der Unfallstelle. Auf Anordnung der
Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde das Krad sichergestellt. Die
Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Unfallstelle war für
die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Zeugen des Unfalls
werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden in Verbindung zu
setzen.

Werbeanzeigen