Wasserwerfer bewässern Grünanlagen in Bochum

Polizei Bochum | Während unser „Irmchen“ heute gemütlich im Schatten stehen darf, unterstützen unsere „Großen“ die Stadt. Der Sommer ist jetzt schon einige Tage in unserem „Revier“ angekommen. Bei Temperaturen weit über 30°C fällt uns allen das Tagesgeschehen ein wenig schwerer. Aber auch unsere Pflanzen leiden unter der andauernden Hitzeperiode. Dies ist auch der Grund, warum die Stadt durch das Polizeipräsidium Bochum unterstützt wird.

WasserwerferimEinsatz

Da die Fahrzeuge aktuell in keinem Einsatz gebraucht werden, war hierfür die Möglichkeit gegeben. Unsere Wasserwerfer, die auf die Namen BO1 und BO2 hören, bewässern ab heute Grünflächen und Bäume im ganzen Stadtgebiet. Nach einem zuvor erstellten Plan werden die gefährdetsten Bereiche mit Wasser aus einem der 10.000-Liter-Tanks der „WaWe’s“, wie die Polizei sie intern nennt, versorgt. Neben dem Erhalt unseres Baumbestandes, dient die Aktion natürlich auch dem Brandschutz und damit der Sicherheit. Da dies im Interesse von uns allen ist, bitten wir an der Stelle auch um Verständnis, wenn es an der einen oder anderen Stelle durch die auffälligen 35-Tonnen-Fahrzeuge zu einer geringen Verkehrsbeeinträchtigung kommen kann. Wer es lieber etwas entspannter haben möchte und die Möglichkeit hat, kann es gerne unserem „Irmchen“ gleichtun – Füße hoch und entspannt im Schatten das kommende Wochenende genießen.

Advertisements