Brandstiftung? Feuer in Feinkostgeschäft, Mehrfamilienhaus evakuiert

Coullage Logo 5Feuerwehr Gevelsberg | Am Freitag Morgen um 03:10 Uhr wurde die Feuerwehr
Gevelsberg zu einem brennenden Geschäft alarmiert. Die 34
Einsatzkräfte bestehend aus freiwilligen und hauptamtlichen Kräften
trafen nach nur wenige Minuten am Einsatzort ein. Dort brannte ein
„kleines“ Feuer im Kassenbereich eines Feinkostladens. Der
Angriffstrupp konnte sich schnell Zugang über eine geborstene Scheibe
verschaffen und das Feuer mit wenigen Wasserstößen aus dem 1. C-Rohr
löschen. Das anliegende Mehrfamilienhaus wurde evakuiert und
kontrolliert. Eine bettlägerige Person verblieb in der Wohnung und
wurde betreut. Gegen 04:00 Uhr konnte die Feuerwehr bereits den
Einsatz beenden.

Es wurden keine Personen verletzt. Das Feuer wurde vermutlich
vorsätzlich gelegt.

Werbeanzeigen