35 Meter brennende Hecke bedrohen Mehrfamilienhaus

Jörg Stange | Feuerwehr Bochum | Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr Bochum an der Straße Kuhlehof in Bochum einen Heckenbrand löschen. Um 14:10 Uhr meldete ein Anwohner über Notruf 112 einen Heckenbrand auf mehreren Metern.

20180724_142942

Als die Einsatzkräfte der Innenstadtwache wenige Minuten später eintrafen, brannte eine ca. 6-8 m hohe Hecke aus Lebensbäumen auf einer Länge von ca. 35 Metern. Durch die enorme Wärmeentwicklung wurden bereits Rollläden und Fensterscheiben am Gebäude sowie ein parkendes Fahrzeug beschädigt. Der Brand wurde schnell mit 3-Rohren bekämpft und somit konnte ein übergreifen des Brandes auf das Wohngebäude verhindert werden. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte vor Ort. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.