Sprockhövel: Erhöhtes Einsatzaufkommen am Wochenende

Feuerwehr HLF
© TV58.de

Feuerwehr Sprockhövel | Bisher wurde die Feuerwehr Sprockhövel an diesem Wochen zu einer Reihe an Einsätzen gerufen. In der Nacht zu Samstag wurde die Wehr um 01:37 Uhr zu einem Wohnhaus am Gedulderweg gerufen, da der Verdacht eines Austritts von Kohlenmonoxid bestand. Mehrere Messungen ergaben jedoch keinen Anhalt auf erhöhte Gaskonzentrationen, sodass der Einsatz für die zwölf ehrenamtlichenFeuerwehrkräfte um 03:30 Uhr beendet werden konnte.

Bereits um 07:40 Uhr rückten erneut zwölf Kräfte zur Beseitigung
einer Ölspur im Bereich der Quellenburgstraße aus. Im Anschluss wurde
die Straße durch eine Kehrmaschine gereinigt. Der Einsatz dauerte
circa zwei Stunden.

Um 13:20 Uhr ging die Meldung über ein Fahrzeugbrand auf der BAB
43 ein. Die Besatzung des ersteintreffenden Löschfahrzeugs konnte
schnell feststellen, dass es sich nur um eine durch einen
Motorschaden verursachte Rauchentwicklung handelte. Die Maßnahmen der
Wehr beschränkten sich auf das Abstreuen von Kleinmengen an Öl. Nach
40 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.

Kurz danach wurde die Feuerwehr zu einem Radunfall zum Bahnhof
Schee gerufen. Nach der medizinischen Versorgung eines Verunfallten
musste der Fahrradweg mit Wasser gereinigt werden.

Werbeanzeigen