Verkehrsunfall auf der A 46 – drei Personen verletzt

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Polizei Dortmund | Bei einem Verkehrsunfall auf der A 46 sind am Samstagabend drei Personen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.15 Uhr in Fahrtrichtung Hagen, zwischen den Anschlussstellen Bestwig und Meschede. Zu diesem Zeitpunkt hatte ein 38-Jähriger aus Hamm gerade zu einem Überholvorgang auf dem linken Fahrstreifen angesetzt, als sich von hinten ein 23-Jähriger aus Sundern mit seinem Auto näherte. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er auf den Pkw des Hammers auf. Dieser geriet ins Schleudern, prallte zunächst linksseitig gegen die Schutzplanke und kam schließlich rechts im Grünstreifen auf dem Dach liegend zum Stehen.

Dabei wurden die beiden Fahrer sowie der 39-jährige kroatische
Beifahrer des Mannes aus Hamm verletzt. Rettungswagen brachten sie in
umliegende Krankenhäuser, wo sie zur Beobachtung verblieben.

Die A 46 musste an der Unfallstelle bis ca. 22 Uhr gesperrt
werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 35.000
Euro.